Schmitte Berg am Irchel

Die Schmitte in Berg am Irchel idyllisch am Mühlbach gelegen

Das Alter der Schmitte ist nicht genau bestimmt. In der Chronik heisst es, als der Stein des Brunnentroges vor dem Oberhof Nummer 5 mit einem Pferdefuhrwerk aus dem Aargau gebracht wurde, mussten die Pferde mit neuen Hufeisen beschlagen werden. Das geschah in der Schmitte. Der Brunnen ist auf das Jahr 1792 datiert. Anhand von noch vorhandenen Stücken der alten Firstpfette, könnte eine genauere Altersbestimmung gemacht werden. Renovation von 1988 bis 1998

Bis auf die Zimmer-, Dachdecker-, Sanitär- und Stromer-Arbeiten wurde die aufwendige Renovation von Hand durch die Familie Meier-Weixelbaumer ausgeführt. Wobei der Grossteil von über 4000 Stunden vom Vater Siegfried Meier, Maurer von Beruf, erbracht wurde. Ausserdem eine hervoragende Küche, die durch die damals noch in Berg am Irchel ansässige Schreinerei Chuchi Welt GmbH hergestellt wurde.

Desktop - Mobile Version
Theater Kurs

Copyright © 2018 Wohnen in Berg am Irchel
Flight Case Shop DE

WebLink4U - Ihr Wegweiser im Netz

Diese Seite zu validieren